Kooperationen

Einerseits:

Regionale Bildungs- und BeratungsZentren Hamburg (ReBBZ) [Roma und Sinti Beauftragter]

Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB)  [Kooperationsprojekt ReBBZ "Familienschule" gefördert durch die BSB]

Behörde für Arbeits, Soziales, Familie und Integraion (BASFI) [Integrationsbeirat Hamburg, Förderung durch Hamburg zeigt Courage - Dokumentation RomaStories.de]

Behörde für Kultur und Medien (BKM) [Expertengruppe zur Gedenkstätte Lohsepark]

Mitglied im Integrationsbeirat der Freien und Hansestadt Hamburg  

Volkshochschule Hamburg (VHS) 

Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI)

Jugendgerichtshilfe (Arbeitsleistungen Absentismus)

Stiftung Kinderhilfe

Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Fakultät Wirtschaft und Soziales

Amt für Soziale Dienste - Verschiedene Bezirke Hamburg

Jugendhilfeausschuss Hamburg-Mitte

Jugendämter Hannover [Ganztagsfortbildungen]

Verschiedene Bezirke 

Hamburger Schulen - Roma Eltern Cafés

Gefangene helfen Jugendlichen e.V.

Verschiedene Hamburger Schulen (die wir hier aus Schutzgründen nicht nennen)

 

Andererseits:

Kooperieren wir bzw. haben wir Kontakte zu nahezu allen Roma und Sinti Vereinen und Verbänden in Hamburg.

Wir sind selbst Roma und Sinti und wollen aktiv, miteinander, über Antiziganismus und Roma aufklären und damit gegen Vorurteile vorgehen. 

Das Volk der Roma, ist in einem Nation Building Prozess der gerade stattfindet. 

Eine unserer größten Stärken ist, die enge Kooperation mit dem Europäischen Zentrum für Antiziganismusforschung e.V.. Hier werden seit 2003, Zusammenhänge im Antiziganismus erforscht, erkannt und weitergegeben.